1998 Baugruben werden ausgehoben (20 Meter tief). Im gleichen Jahr erfolgte auch die Grundsteinlegung durch den damaligen Bundesverkehrsminister Wissmann, Bahnchef Ludewig und Berlins Bürgermeister Eberhard Diepgen.

Bei der Grubenaushebung musste langfristig sichergestellt werden, dass kein Grundwasser eindringt. Dies hat leider nicht so gut funktioniert, wie ursprünglich beabsichtigt und auf Grund eines Lecks im Senkkasten musste der Fertigstellungstermin Beginn 1999 zum ersten Mal verschoben werden. Gemäß neuem Plan sollte der Bahnhof 2003 fertiggestellt sein.

WEITER LESEN